Dr. Isabel Wemhöner im Beratungsgespräch - Chinesische Medizin Würzburg

Störungen und Erkrankungen

Generell kann die Chinesische Medizin bei allen Störungen und Erkrankungen angewandt werden. Eine Zusammenstellung der von mir behandelten Krankheitsbilder finden sich unter:

Indikationen für eine Behandlung

Diätetische Beratung

Eine der Therapiesäulen der Chinesischen Medizin ist die Diätetik. Von je her war man sich in China bewusst, dass eine ausgewogene Ernährung für das allgemeine Wohlbefinden bedeutsam ist. Lebensmittel werden als wichtige, wenn auch milde Therapeutika gewertet.

In der westlichen Ernährungslehre steht die analytische und quantitative Beschreibung der Nahrung im Vordergrund. Man orientiert sich an stofflichen Bestandteilen wie Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Dagegen steht in der TCM steht das qualitative, ganzheitliche Konzept von Yin und Yang sowie den fünf Wandlungsphasen im Mittelpunkt. Es beschreibt die energetische Wirkung, die Nahrungsmittel über ihr Temperaturverhalten und ihren Geschmack auf den Organismus ausüben.

Im Blick auf die konkret vorliegende Störung wird ein auf den Patienten zugeschnittenes Ernährungskonzept erstellt. Es legt allgemeine Ernährungsrichtlinien fest und benennt zu vermeidende Lebensmittel. Der Patient kann dadurch selber zu einer schnelleren Gesundung beitragen oder seine Gesundheit nachhaltig im Sinne einer Prophylaxe stabil halten.

Nach Oben

© Dr. Isabel Wemhöner | 
Juliuspromenade 17, 97070 Würzburg
Tel.: 0931 - 26090026

Datenschutz Impressum